News

Aktionärsdarlehen (Aktiv-Kontokorrente) als geldwerte Leistungen

Vorsicht bei aktiven Kontokorrenten des Geschäftsinhabers. Die jährliche Erhöhung des Allein-Aktionärs-Aktivdarlehens wird häufig umqualifiziert in geldwerte Leistungen, respektive es wird eine Dividendenausschüttung des Betriebes vermutet. Am Beispiel: Dei Steuerverwaltung akzeptiert ein Aktivdarlehen über Fr. 100’000 nicht mehr als Darlehen, sondern als eine (vor Jahren) ausgeschüttete Netto-Dividende (= 65 %). Brutto also Fr. 154’000. Die (eventuell nicht mehr rückforderbare) Verrechnungssteuer beträgt Fr. 54’000, die Steuern (bei einem Satz von 20 %) ebenfalls Fr. 31’000, zusammen Fr. 85’000. Dazu können noch Nach- und Strafsteuern sowie Bussen kommen, so dass rasch mal 100 % des vermeintlichen Darlehens an die Steuerverwaltung abzuliefern ist.