News

Corona-Virus

Wir werden nun öfters von unseren Kunden gefragt, wie die Hilfe für das Gewerbe, für die Industrie und für Selbständigerwerbende nun effektiv aussehe und an welche Stelle man sich um Hilfe wenden soll.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Ermittlung von Buchhaltungszahlen, die Beantragung von Hilfen des Bundes und der Kantone obliegt jedoch bei Ihnen. Wir sind somit lediglich Beihilfe, nicht aber Ausführende.

Betreffend Kurzarbeit (bei GmbH’s und AG’s) orientieren Sie sich auf dieser SECO-Seite: https://www.seco.admin.ch/seco/de/home/Arbeit/neues_coronavirus/kurzarbeit.html.

Anträge für Kurzarbeitsentschädigungen erhalten Sie unter diesem Link: https://www.vol.be.ch/vol/de/index/arbeit/arbeitsmarkt/kurzarbeitsentschaedigung.html.

Bei Selbstständig-Erwerbenden gilt das oben beschriebene Szenario natürlich auch für Ihre Angestellten, nicht aber für die Geschäftsinhaber. Hier orientieren Sie sich: https://www.seco.admin.ch/seco/de/home/Arbeit/neues_coronavirus/selbstaendige.html. Meldestelle für Entschädigungen sind die prämienverrechnenden Ausgleichskassen des Betriebes (www.akbern.ch). Die Entschädigungen müssen von Ihnen beantragt werden und betragen 80 % des Lohnausfalles, aber höchstens Fr. 196/Tag.

Die ganzen Vorgänge, Anmeldungen, Bestätigungen sind keineswegs so „unbürokratisch“, wie das die Regierung klar machen will. Um aber in dieser schweren Zeit an sein berechtigtes Geld zu kommen, ist halt doch ein gewisser Aufwand nötig. Wie gesagt, wir helfen Ihnen gerne bei der Ermittlung der erforderlichen Zahlen, das Ausfüllen der Formulare bleibt jedoch Ihre Aufgabe.

Eine weitere vom Bundesrat angekündigte Hilfe besteht in garantierten Darlehen. Dazu wenden Sie sich an Ihre Geschäftsbank, beschreiben Ihre Situation und sollten, nach Aussage von BR Maurer, innerhalb von 30 Minuten den gewünschten Kredit erhalten. Zu beachten ist dabei: Die Kredithöhe wird voraussichtlich 10 % des Jahresumsatzes betragen, jede Bank ist in sich eine eigene Organisation mit eigener eigenwilliger Kreditvergabe und letztlich müssen diese Darlehen nach Abklingen der Krise auch wiederum zurück erstattet werden.

Allen Kunden, Freunden, Verwandten wünschen wir von Herzen einen guten Rutsch durch dieses Virus-Dilemma.