News

Differenzen beim Privatanteil Fahrzeuge

Wer sein Geschäftsfahrzeug auch privat nutzt (oder nutzen kann) hat nach steuerlicher Regelung einen Privatanteil von 9,6 % p.a. des Kaufpreises (ohne MWSt) auszuscheiden. Diese Regelung wird aber auch nach gefahrenen Kilometern und Alter des Fahrzeuges alterniert:

Bei einem neueren Fahrzeug mit einer Jahresfahrleistung von weniger als 10’000 km sowie bei einem Fahrzeug älteren Jahrganges (über 10 jährig) beträgt der Privatanteil lediglich 8 %.

Bei einem Fahrzeug älter als 10 Jahre und einer Jahresfahrleistung von weniger als 10’000 km beträgt der Privatanteil 4 %.

Wer mehrere Fahrzeuge in seiner Buchhaltung führt, aber die Geschäftsmässigkeit nur für ein Fahrzeug belegen kann, hat für dieses Geschäftsfahrzeug den oben erwähnten Privatanteil auszuscheiden. Alle Kosten der weiteren Fahrzeuge sind zu 100 % als Privatanteil zu rechnen.