News

Kinderzulagen für Selbständigerwerbende

Kinderzulagen für Selbständigerwerbende

Bisher war es Selbständigerwerbenden nicht möglich, für ihre Kinder Kinderzulagen geltend zu machen. Sie haben demgegenüber aber auch keine Vergütungen an die Ausgleichskasse geleistet. Das ist seit 1. Januar 2009 anders: Neu sind nun auch Selbständigerwerbende der Zulagenordnung wie Erwerbstätige unterstellt. Dies bedeutet, dass sie einerseits Anspruch auf Kinderzulagen haben (Fr. 230 für jedes Kind bis 16 Jahren; Fr. 290 ab 16 Jahren bis spätestens 25 Jahren), andererseits auch entsprechende Vergütungen zu leisten haben (Ausgleichskasse Kanton Bern 2,15 % des steuerpflichtigen Erwerbseinkommens). Selbständigerwerbende mit Kindern haben ein Gesuch bei ihrer Ausgleichskasse zu stellen